Wie es zu diesem Namen kam und auch zum Entstehen des Unternehmens, wollen wir Ihnen im Folgenden näher bringen.

Wir wollten lange kein eigenes Einfamilienhaus, vor allem deshalb, weil ein herkömmlich gebautes Haus nur für die Lebenssituation gut passt, in der oder für die es geplant und gebaut wurde.

Die Lebenssituationen und damit die Ansprüche an ein Haus ändern sich aber immer wieder grundsätzlich: Kinder kommen, wachsen auf, gehen aus dem Haus, später kommen sie oder die Enkel oder auch die Eltern vielleicht zurück und schließlich wird man auch selbst älter, am Ende alt und vielleicht gebrechlich – und immer noch das selbe Haus.

Keine Kompromisse

Es bleibt nur, das Haus mit großem Aufwand und vielen Kompromissen, eventuell sogar mehrmals umzubauen. Aber was sollen die Erben dann mit einem Haus anfangen, das wahrscheinlich nicht zu ihren Bedürfnissen passt, als es wieder umzubauen. Irgendwann dient das Haus nicht mehr den Nutzern, sondern die Nutzer mehr dem Haus. So etwas wollten wir nicht.

Weil aber ein eigenes Haus gerade jetzt auch einige Vorteile hat,haben wir eine neue Bauweise entwickelt und in Europa zum Patent angemeldet. In den USA und in Mexiko wurde uns bereits das Patent erteilt.  

Bei unserem Haus gibt es die vorgenannten Nachteile nicht mehr. Das beginnt damit, dass unser Haus mit dem Platzbedarf der Bewohner wachsen und schwinden kann.

Das mitwachsende Haus

Es bietet sich also z.B. die Möglichkeit, mit einem kleinen Haus zu beginnen und wenn dann Kinder kommen einige Elemente hinzu zu fügen. Wenn die Kinder   erwachsen sind, können sie einige Teile mitnehmen um an anderer Stelle mit ihrem eigenen kleinen Zuhause zu beginnen. Da es keine vor Ort z.B. betonierten oder gemauerten Bauteile gibt, kann unser Haus vollständig und rückstandsfrei demontiert und an einem anderen Standort wieder errichtet werden. Unser Haus besteht aus lösbar miteinander verbundenen Grundelementen, die durch unterschiedliche Anordnungen eine große Variabilität der Gestaltung ermöglichen. Die Grundelemente werden mit einem sehr hohen Vorfertigungsgrad industriell hergestellt, woraus sich im Vergleich mit üblichen Baustellenprozessen hervorragende Möglichkeiten der Qualitätssicherung ergeben. Außerdem wird durch die sehr kurze Dauer der Montage der Grundkonstruktion eine große Unabhängigkeit von äußeren Einflüssen, die sonst im Bauwesen eine wichtige Rolle spielen, erreicht.

Anpassungsfähig

Unser Haus ist aber nicht nur hinsichtlich der Größe variabel. So können z.B. auch Innenwände jederzeit versetzt, hinzugefügt oder entfernt werden, ohne die Grundstruktur des Hauses zu beeinträchtigen. Ebenso können auch Außenwandteile ausgetauscht werden, um z.B. zusätzliche Fenster, Türen oder voll verglaste Bereiche zu schaffen oder überflüssige zu schließen.

Durch ein unter der gesamten Nutzfläche angeordnetes, kriechhohes Installationsgeschoss können auch sämtliche haustechnischen Installationen verlegt, verändert oder entfernt werden. Wenn es z.B. in herkömmlichen Häusern nur mit extrem hohem Aufwand möglich ist, Bad oder Küche in einen anderen Bereich des Hauses zu verlegen oder vielleicht neu zu schaffen, ist dies bei uns kein Problem. Dies erscheint vor allem auch wichtig angesichts der derzeitigen Umbruchsituation im Bereich der Heizungs- und Klimatechnik. Bei uns können z.B. auch die immer häufiger verwendeten Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung noch nachträglich mit geringstem Aufwand installiert werden oder auch neue Technik, die vielleicht derzeit noch gar nicht oder kaum bekannt ist, später nachgerüstet werden.

Hinsichtlich der Energieeinsparung und der möglichen Nutzung von erneuerbaren Energieformen ist unser Haus auf höchstem Niveau.

Individualität

Für die Ausbildung und Gestaltung der Fassade gibt es vielfältige Möglichkeiten, die dem Wunsch des Bauherrn entsprechend ausgewählt werden. Dabei ist auch die Integration von Solarelementen in die Fassade möglich. aber auch die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach ist möglich.

Die einzelnen Elemente des Flachdaches haben jeweils eine umlaufende Aufkantung, da nur durch die Einzelentwässerung jedes Elementes Veränderungen der Dachfläche möglich sind, ohne die Funktionsfähigkeit der verbleibenden Elemente zu beeinflussen. Daraus ergibt sich aber auch die Möglichkeit, Regenwasser auf dem Dach zu speichern und  z.B. das Wasser für die Waschmaschine und Toilette oder zur Bewässerung des Gartens zu nutzen. Die Dachelemente eignen sich auch für die Dachbegrünung. An speziellen Vorrichtungen zur Befestigung von Solarelementen auf dem Dach arbeiten wir derzeit.

Prototypen

In den letzten Jahren haben wir sehr viel Zeit, Mühe und Geld in die Entwicklung und den Bau von 2 Prototypen zu Testzwecken investiert. Zur bestmöglichen Gewinnung von Erfahrungen haben wir die beiden Häuser, eins in Sandkrug bei Eberswalde, in unterschiedlichen Materialzusammensetzungen gebaut und nutzen sie vorerst selbst. Das 2009 montierte Haus in Sandkrug ist unser Wohnhaus und kann jederzeit nach Terminabsprache besichtigt werden. Wie vorher schon erwähnt, gibt es unzählige Möglichkeiten der Grundrissgestaltung. Als Besonderheit unseres Hauses soll noch das innenliegende, mit einer teilweise zu öffnenden Glaspyramide überdachte Atrium erwähnt werden, das nach unserer Erfahrung ein unvergleichliches Wohngefühl vermittelt. Einen Eindruck unseres Hauses in Sandkrug erhält man unter www.lih-mitwachsendes-haus.de.

Die beiden Häuser sind wegen des gewünschten, größtmöglichen Erfahrungsgewinns bewusst von uns selbst unter Manufakturbedingungen hergestellt worden. Durch die gewonnenen Erfahrungen sind wir nun in der Lage, technisch marktreife Häuser anbieten zu können.

Mit Errichtung der neuen Betriebsstätte in Angermünde wurden weitere Arbeitsplätze geschaffen. Die Arbeitsplätze wurden durch den ESF gefördert.

 

 


LIH GmbH - Leben im Heidenreich

Südring 15 | 16278 Angermünde

Telefon: 03331 23039  | Fax: 03331 33891| Mobil: 0171 2752350

E-Mail:info@lih-hausbau.de